Nutzung von Office 365 ohne Lizenz–Teil 2

Ergänzung zum ersten Blogartikel…

Ich habe mal probiert, welche Dienste sich sonst noch nutzen/aufrufen lassen aus Office 365…

Ausgangssituation: User ist im AAD gesynct und hat keine Lizenzen zugewiesen. Die Nutzung von Trial-Lizenzen ist verboten. Die Erstellung von Gruppen limitiert auf wenige Personen.

 

Apps, die erwartungsgemäß NICHT funktionieren

FORMS

https://forms.office.com

forms

Das Erstellen von Forms funktioniert nur mit Lizenz

 

MyAnalytics

https://myanalytics.microsoft.com/

myanalytics

Geht nur, wenn die Mailbox in der Cloud ist

 

Outlook

https://outlook.office365.com/

outlook

Ich gebe zu, da war ich etwas unrund ….

Weil zuerst die Meldung: “Ihr Postfach wird für Sie eingerichtet” gekommen ist….

Aber schlußendlich ist die erwartete Fehlermeldung gekommen

 

OneDrive

https://TENANTIT-my.sharepoint.com/_layouts/15/onedrive.aspx?p=25

Hier wird der User mit folgendem Schirm begrüßt

onedrive1

um dann bei diesem Schirm hängen zu bleiben

onedrive2

Dynamics

https://home.dynamics.com/

dynamics1

Läßt sich aufrufen. (Wie bei jedem O365 User)

Klickt man eine der beiden Apps an, kommt folgende Fehlermeldung:

dynamics2

Sway

https://www.office.com/launch/sway?auth=2

Geht erwartungsgemäß nicht

sway

To-Do

https://to-do.office.com

to-do

Geht nicht…

 

Dienste, die grundsätzlich funktionieren, ohne das der User etwas produzieren kann

 

DELVE

https://Delve.office.com

delve

Funktioniert – zeigt allerdings nur die AAD-Infos. Ist aus meiner Sicht völlig unproblematisch

 

SharePoint

https://TENANTNAME.sharepoint.com/

sharepoint1

Das funktioniert, aber ohne Inhalte

Interessanterweise kann mein Testuser durch Klicken auf das Zahnrad rechts oben eine Seite hinzufügen und dann die zentrale SharePoint Seite verändern…

sharepoint2

Kurze Kontrolle der Permissions in meinem vorprovisionierten Test-Tenant:

Jeder in der Firma ist Mitglied der “Communication Site Members” und darf damit editieren.

Dh das ist kein Bug, sondern “works as designed”

Wobei das aus meiner Sicht lizenzrechtlich natürlich nicht OK ist, weil der Benutzer keine SharePoint CAL hat und damit auf den SharePoint nicht zugreifen darf.

 

Dienste, die funktionieren ohne Lizenz bzw. als Testlizenz

 

FLOW

https://flow.microsoft.com

flow

Der User kann sich in Flow anmelden und Flow nutzen

Ist aus meiner Sicht kein echtes Problem, da sich der User mit JEDER Mailadresse in Flow kostenlos registrieren kann.

Damit steht Flow für diese Benutzer auf der selben Stufe wie alle freien Cloudservices im Internet

 

PowerBi

https://app.powerbi.com/

powerbi

Funktioniert…

Auch bei PowerBI kann ich mich mit jeder geschäftlichen Mailadresse kostenlos registrieren. (Kann ich leider nicht testen, da alle Non-Consumer Mailadressen, die ich habe, O365 Adressen sind)

Damit siehe Flow…

 

PowerApps

https://web.powerapps.com/

powerapps

und dann gehts los

powerapps2

 

Auch bei PwoerApps kann ich mich kostenlos registrieren mit einer geschäftlichen Mailadresse…

 

Stream

https://web.microsoftstream.com

stream

Hier startet die kostenlose 90 Tage Testversion und der User kann Videos hochladen

Dies kann vom Admin allerdings kontrolliert werden:

stream-admin

 

Yammer

https://www.yammer.com

yammer

Funktioniert erwartungsgemäß

Um dies zu verhindern, muß der Admin in Yammer folgendes Setting aktivieren

yammer2

Durch das Blockieren der User ohne Lizenz haben diese keinen Zugriff…

 

Fazit

Grundsätzlich können beim Deaktivieren der Testlizenzen die kostenpflichtigen O365 Dienste mit Ausnahme von Planner nicht genutzt werden.

Ausgenommen sind die Dienste, die Microsoft per Se kostenlos bereitstellt.

Ich habe ausserdem den Tasks mitgenommen, mich mal mit der “derdecker.at” Domäne, die noch keinem O365 Tenant zugeordnet ist, zu spielen und zu schauen, was passiert, wenn ich mich damit registriere. (Im Hinterkopf bilde ich mir ein, gelesen zu haben, das MS dann einen Tenant dafür anlegt, den ich auch irgendwie dann administrieren kann..)

Aber für unseren Onboarding Workshop habe ich einige Settings mitgenommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code