Warum Kleinigkeiten wichtig sind

Heute wieder ein schönes Beispiel entdeckt, warum es gerade bei O365 wichtig ist, sich regelmäßig von einem kundigen Partner begleiten zu lassen.

Nicht nur, weil in den Admin-Oberflächen immer wieder neue Einstellungsmöglichkeiten und Features hinzugefügt werden, die zumindest besprochen werden sollten, nein, es ist selbst für mich als jemand, der sich ausschließlich mit M365 beschäftigt, sehr schwer, bei jedem einzelnen Setting zu wissen, welche Auswirkung dieses Setting hat (und alle neuen Dinge zu entdecken)

Heute durfte ich wieder dazu lernen (und das ist ja das Schöne an meinem Job)

Im Microsoft 365 Admin Center gibt es unter Einstellungen – Einstellungen der Organisation – Sicherheit und Datenschutz den Punkt “Datenschutzprofil”

image

Keine Überraschung, diesen Menüpunkt besprechen wir beim Erstsetup mit dem Kunden und geben ihm die Aufgabe, diese Informationen einzutragen, wenn er sie nicht “griffbereit” hat

image

Aber ich gebe zu, wirklich Beachtung habe ich diesem Punkt nie wirklich geschenkt – und ich wusste auch – bis heute – nicht, welche Auswirkung es hat, wenn hier nichts eingetragen ist.

(Gebe auch zu, das ich nicht sicher bin, wie lange diese Auswirkung schon existiert – aber genau dafür gibt es ja diesen Blog, das ich mich blamiere und meine “Fehler” euch nicht mehr passieren)

Aufgefallen ist es mir heute bei einem Test, bei dem ich einen Gastuser eingeladen habe. Dieser bekommt ja bei der Erstanmeldung am Tenant folgenden Schirm:

image

Genau geht es um diesen “unschönen” Satz:

image

Wird im Admin Center das oben beschriebene Setting gesetzt, schaut die Gasteinladung so aus:

image

Dh bitte die Datenschutzerklärung (die sowieso auf die HomePage gehört) dort eintragen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code