TEAMS statt Skype mit Hindernissen

Grundsätzlich möchte ja Microsoft den Skype-Client mittelfristig durch den Teams-Client ersetzen, dh alle Funktionalitäten von Skype sind in Teams integriert.

In meinen Workshops zur O365 Nutzung erzähle ich trotzdem immer als ein Kapitel unter dem Thema „Kommunikation“ den Skype-Client.

Hintergrund dafür ist (und das ist auch der Grund, warum ich den Skype-Client immer noch mag), das ich mich hier auf die Kommunikationmöglichkeiten (Verfügbarkeit, Chat, Voice, Screen Sharen, Videokonferenz, ..) konzentrieren kann und diese erklären kann.

TEAMs kommt in den Workshops immer am Schluß – quasi als „Klammer“, die alle vorher besprochenen Dienste zusammen fasst.

Videokonferenz unter TEAMs

Letzte Woche hatte ich meine erste Videokonferenz mit TEAMs – eine interne Abstimmung der ACP-Cloud Architekten aus Österreich. Es waren 7 Kollegen dabei – von Vorarlberg bis zum Burgenland, 5 davon mit Video.

Fazit aller Teilnehmer nach der Konferenz: Hat sich irgendwie besser angefühlt als Skype – logischer, klarer, einfacher. Wobei: Hin und wieder haben wir schon gesucht, wo sich jetzt die Funktion verbirgt, die wir gesucht haben.

Schön auch die Option, die Konferenz in STREAM aufzuzeichnen und dort abspielen zu lassen. Nett in STREAM ist auch (richtige Lizenz vorausgesetzt), das man sieht, wann welche Teilnehmer gesprochen hat:

Screen Sharen im 1:1 Chat

Eine Frage, die sich mir hier als Blogger stellt, ist die, was ich mit „überholten“ Blogartikeln mache. So wie diesem hier.

Screensharen geht seit kurzem und danke an alle, die mich wegen diesem Blogartikel darauf hingeweisen haben,

Noch ist der Blog ja überschaubar, aber in Zukunft wird es schwer, die Artikel aktuell zu halten. 

Bin aber trotzdem für eine Benachrichtigung dankbar, wann immer Euch Fehler auffallen. Auch wenn ich ev. nicht immer den Artikel aktualisieren werden.

Diese Frage hat mich ein wenig beschäftigt… Wenn Skype und Teams gleichwertig sind, wie kann ich in einem TEAM-Chat meinen Bildschirm mit dem Gegenüber sharen ? Im normalen Chat-Fenster gibt es dafür keine Möglichkeit.

Ich muss einen Videocall starten, um das Sharen starten zu können.

Hier gibt es übrigens einen User-Voice Eintrag, bei dem ihr gerne abstimmen könnt: 
https://microsoftteams.uservoice.com/forums/555103-public/suggestions/16936774-enable-screen-sharing-without-video-call

Gerade bei TEAMs zahlt sich Uservoice wirklich aus, weil viele lästige Kleinigkeiten (wie z.b. das Kopieren/Moven von mehr als 10 Dateien) (noch) nicht gehen und das TEAM-Team Uservoice zur Priorisierung nutzt.

Auch folgende Anfrage im Uservoice hat meine volle Unterstützung:


https://microsoftteams.uservoice.com/forums/555103-public/suggestions/17408641-please-create-a-professional-compact-chat-layout

Über 5000 Personen sind der selben Meinung wie ich, das der Skype-Chat-Client einfach „leichter“ und kompakter ist. Aber das Feedback von MS läßt hoffen, das sich das in Bälde ändert.

2 Replies to “TEAMS statt Skype mit Hindernissen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code