Verknüpfung ins OneDrive – Fluch oder Segen ?

Es gibt Features in Office 365, die ich (anscheinend) nicht ganz verstehe – die Verknüpfung in OneDrive ist so ein Feature.

Worum geht es genau ?

In jeder SharePoint Dokumentenbibliothek und auch in den Dateien in Teams kann ich einfach einen Ordner als Verknüpfung zu meinem OneDrive hinzufügen:

image

Sobald das erfolgreich durchgeführt wurde, habe ich in meinem OneDrive diesen Ordner auf allen Geräten zur Verfügung

image

Soweit, so gut.

Aus meiner Sicht hat das aber ein paar massive Nachteile:

Unabsichtliche Löschung durch den Benutzer

Mein OneDrive gehört mir. Dh ich gehe mal davon aus, dass ich hier alles löschen kann, was da drinnen ist – weil es ja mein persönliches Laufwerk ist.

Nun habe ich durch die Verknüpfungen Ordner in meinem OneDrive, die eben NICHT mir gehören – weil sie in einem Team liegen.

Zwar kann ich nicht den ganzen Ordner löschen (weil das ENTFERNEN die Verknüpfung entfernt), aber innerhalb des Ordners erinnert mich nur das Kettenzeichen (?) daran, dass dieser Ordner nicht (nur) meiner ist

image

(Ja, ich kenne Papierkorb und Co…)

Viel Schlimmer:

Verknüpfung und Synchronisation geht nicht

Erzeuge ich eine Verknüpfung von einem Ordner, den ich mit meinem OneDrive-Client synchronisiere, bekomme ich auf dem Gerät, auf dem dieser SharePoint Ordner synchronisiert wird, eine Fehlermeldung.

image

Wie viele User sich das jetzt nicht genau durchlesen und auf den blauen Button klicken, kann ich nicht genau sagen – ich kenn da aber einen Cloud Architekten, der genau das getan hat Winking smile

Und solange diese Fehlermeldung nicht aufgelöst ist, wird die Synchronisation der Verknüpfung auf diesem Gerät nicht durchgeführt. Theoretisch. Praktisch hat es meinen Windows 11 Client beim nachspielen für diesen Blogbeitrag ziemlich aufgestellt – musste mich abmelden und neu anmelden. Mit dem Ergebnis, dass mein OneDrive jetzt fehlerfrei ist, die Verknüpfung im OneDrive synchronisiert ist UND ich damit ein kleines Fehlersuchbild für Euch habe:

image

Richtig erkannt – ohne jeden Hinweis wurde einfach die Synchronisation meiner gesamten Dokumentenbibliothek gestoppt.

Und nur Profis erkennen beim Status die fehlende Wolke/grünen Haken

Dh alle Änderungen, die ich jetzt im Explorer mache, werden nicht synchronisiert – ein Umstand, den ich für sehr gefährlich halte….

Nicht das es schwer zu reparieren wäre:

Verknüpfung entfernen, Dokumenten-Bibliothek neu syncen und den vorhandenen Ordner verwenden

image

Ob dieser Fehler auf Windows 10 auch auftritt, kann ich nicht sagen – dass die OneDrive Integration auf Windows 11 grundsätzlich – sagen wir – verbesserungswürdig ist, wissen wir eh alle…

Wo ist der Nutzen einer Verknüpfung ?

Ja, ich habe den Ordner auf allen Geräten an der selben Stelle. Verstehe ich.

Aber sonst ? Freue mich über Feedback der Community….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code