Umbenennen von Teams

Viele unserer Kunden stehen vor dem Problem, das Governance-Richtlinien wie Namenskonventionen oft erst nachträglich eingeführt werden.

Was bedeutet, das es schon eine Reihe von Teams gibt, die nicht den Namenskonventionen entsprechen.

 

Die spontane erste Reaktion ist:

Umbenennen von Teams

Wäre ja einfach:

image

image

Team bearbeiten und umbenennen, fertig

image

Leider ist es nicht ganz so einfach. Durch die Umbenennung des Teams wird zwar auch die dazugehörige O365 Group ebenfalls umbenannt:

image

SharePoint benennt den Titel der Seite um, die URL bleibt bestehen

image

auch die Outlook-Gruppe bleibt beim alten Namen

die Gruppe in Outlook wird ebenfalls umbenannt, das dauert nur ein wenig

image

wobei auch das rein “optisch” ist, die URL in OWA zB bleibt alt

 

Planner zieht die Namensänderung mit

image

 

Zusammengefasst bedeutet das:

 

Benenne ich ein TEAM als Teamowner um

  • wird das TEAM mit dem NEUEN Namen angezeigt
  • hat die URL der SharePoint-Site den ALTEN Namen
  • der TITEL der SHAREPOINT Seite wird umbenannt
  • hat der PLANNER den NEUEN Namen
  • hat die Outlook Gruppe den NEUEN Namen

  • im TEAMS ADMIN Center wird der NEUE Namen angezeigt
  • im GROUP ADMIN Center wird der NEUE Name angezeigt
  • im SHAREPOINT ADMIN Center wird der NEUE Name angezeigt (dauert auch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code